...Sage-die-Wahrheit.de

 

Online Portal für Verbraucherschutz

In seinem Buch „Die Spendenmafia“ hat der Autor Stefan Loipfinger unwahre Behauptungen aufgestellt. Das Buch wird neu verlegt, die unwahren Passagen müssen umgeschrieben werden.

„Spendenmafia“-Autor Loipfinger erklärt: VIER PFOTEN kein Teil der Spendenmafia

Das Buch wird neu verlegt, die unrichtigen Passagen über VIER PFOTEN müssen umgeschrieben werden

Hamburg, 23. November 2011 – In seinem Buch „Die Spendenmafia“ (veröffentlicht im Oktober 2011) hat der Autor Stefan Loipfinger in einem Kapitel unwahre Behauptungen über die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN aufgestellt. Im selben Kapitel wurden auch Formulierungen wie „Spendenmafia“, „Mitleidsmafia“ und „Spendensammlerclique“ verwendet. Um ein gerichtliches Verfahren abzuwenden haben sich Stefan Loipfinger, der Verlag und VIER PFOTEN jetzt außergerichtlich geeinigt: Der Verlag wird das Buch neu verlegen und die Textpassagen über VIER PFOTEN umschreiben.(Dokumentation)(Erklärung)

Stefan Loipfinger hat gegenüber VIER PFOTEN eine schriftliche Erklärung abgegeben, wonach sich die Ausführungen zu Machenschaften und Kennzeichen der „Mitleidsmafia“ bzw. „Spendenmafia“   ausdrücklich nicht  auf VIER PFOTEN beziehen. Des Weiteren stellt er klar, dass es keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass VIER PFOTEN Teil der Spendenmafia wäre oder in einer Verbindung zu dieser stünde. Stefan Loipfinger und der Verlag haben sich zudem verpflichtet, die Aufstellung oder Verbreitung der Behauptung, VIER PFOTEN sei Mitglied der Spendenmafia, wörtlich oder sinngemäß zu unterlassen. Für etwaige künftige Verstöße haben sich Stefan Loipfinger und der Verlag verpflichtet, eine Vertragsstrafe zu zahlen. Schließlich werden Stefan Loipfinger und der Verlag die Anwaltskosten für diese außergerichtliche Abmahnung durch VIER PFOTEN weitgehend erstatten.

„Selbstverständlich muss die Verwendung von Spendengeldern kritisch hinterfragt werden können. Aber es kann nicht sein, dass seriöse Organisationen nur zur Effekthascherei mit unwahren Behauptungen in den Schmutz gezogen werden“, sagt Helmut Dungler, Gründer und Stiftungspräsident von VIER PFOTEN. „Wir sind froh, dass der Verlag die fälschlichen Passagen über VIER PFOTEN in der nächsten Auflage umformulieren wird.“

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzt sich die Organisation mit gezielter Projektarbeit und langfristig angelegten Kampagnen für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind fundierte Recherchen einschließlich wissenschaftlicher Expertise sowie intensives nationales und internationales Lobbying auf politischer und gesetzlicher Ebene. Nationale und internationale Hilfsprojekte sorgen für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

Nach eigenen Angaben hat der Autor Stephan Loipfinger allein in den letzten fünf Wochen über 20 Schreiben von Rechtsanwälten erhalten, die rechtliche Konsequenzen wegen Inhalten auf CharityWatch.de und dem Buch „Die Spendenmafia“ angedroht haben.

 

 

 

 

 

www.sage-die-Wahrheit.de